Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Limbach-Oberfrohna.

Bei einer am Sonntagabend durchgeführten Verkehrskontrolle in Limbach-Oberfrohna musste die Polizei einen angetrunkenen Motorradfahrer stoppen. Laut Mitteilung war den Beamten ein 35-jähriger Mann aufgefallen, der auf einem Motorrad auf der Straße des Friedens unterwegs war. Die Polizisten stoppten den Fahrer zunächst, weil er bei seinem Ausflug ohne Helm auf seiner Maschine saß, was nicht erlaubt ist. Doch nachdem sie den Mann angehalten hatten, erwies sich nicht nur der Fahrer, sondern auch seine Maschine als beanstandenswert. Laut Polizei besaß der Mann keine gültige Fahrerlaubnis, seine Maschine war nicht zugelassen und ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 2,86 Promille. (reu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.