Ratsbeschluss - Taura erhält neuen Rasentraktor

Taura.

Die Gemeinde Taura will den defekten Rasentraktor nicht wie geplant durch einen Neukauf, sondern durch ein gemietetes Gerät ersetzen. Das hat der Gemeinderat während seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Lokalpolitiker beauftragten Bürgermeister Robert Haslinger (CDU), nach der Auswertung von Angeboten einen Vertrag abzuschließen. Maximal 5000 Euro sollen nach dem Willen der Räte pro Jahr dafür aufgewendet werden. Die Anschaffung des Traktors sei dringend notwendig, betonte Gemeinderat Peter Spörke (Wählervereinigung Kleingärtner). Ursprünglich hatte das Gremium im kommunalen Haushaltsplan 20.000 Euro für den Ersatzkauf vorgesehen. Für Investitionen stehen damit in diesem Jahr insgesamt knapp 195.000 Euro bereit, wie Bürgermeister Haslinger ausführte. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...