Schneebruch - Beisetzungen wegen Schäden verschoben

Der Wintereinbruch in der vorvergangenen Woche hat Auswirkungen auf die Bestattungen auf dem städtischen Friedhof. Eisregen und nasser Schnee haben laut Rathaus für umgeknickte Bäume gesorgt. Daher blieb der Friedhof vom 11. bis 14. Januar geschlossen. 29 Urnenbeisetzungen, die für diesen Zeitraum geplant gewesen seien, mussten laut Rathaus abgesagt werden. Mit den Angehörigen seien Ersatztermine vereinbart worden. Mittlerweile seien die Hauptwege wieder frei, die Aufräumarbeiten liefen aber noch, hieß es aus dem Rathaus. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...