Spielemuseum - Designer bei jungen Erfindern zu Gast

Der Chemnitzer Designer Kurt Völtzke (Foto) ist am 20. September zu Gast im Spielemuseum, wenn sich dort junge Spieleerfinder treffen. Völtzke entwickelte und illustrierte für das frühere Spielewerk Karl-Marx-Stadt (Spika) in den 1970er-Jahren mehr als 30Spiele, darunter Memory-Varianten mit Tiermotiven. Weitere Illustrationen hatte der freiberufliche Designer später für den Berliner Kinderbuchverlag oder die bekannte Zeitschrift "Frösi" angefertigt. Der Designer wird innerhalb der Spielwerkstatt "Dein Spiel" von seiner Arbeit berichten. Die Werkstatt ist offen für Zehn- bis 16-Jährige, für die im Oktober außerdem ein kostenfreier Ferienworkshop vorgesehen ist. (gp)

Informationen zur Spielwerkstatt stehen unter www.deutsches-spielemuseum.eu.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...