Stadt nimmt Projektideen an

Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter bis zu 20 Jahren sind dazu aufgerufen, sich bis zum 15. April 2021 mit Umweltfragen zu beschäftigen, eigene Projekte zum Schutz der Umwelt zu entwickeln und sich damit am Wettbewerb um den Chemnitzer Umweltpreis 2021 zu beteiligen. Angenommen werden Einzelarbeiten und Gruppenprojekte. So sollen die Teilnehmer die Möglichkeit erhalten, ihr Wissen, ihr Können und ihre Interessen auf wissenschaftlichem Gebiet oder beim praktischen Umweltschutz allein oder in Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten einzusetzen. (gp)

Informationen zum Wettbewerb stehen unter www.chemnitz.de/umweltpreis

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.