Stadtrat - Weiterbau des Angers geplant

Burgstädt.

Mit dem Ausbau der Straße Am Lindengarten von der August-Bebel-Straße bis Am Lindengarten 2 geht die Umgestaltung des Angers weiter. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung die Arbeiten einer Firma aus Rochlitz für rund 303.000 Euro übertragen. Bei einer ersten Ausschreibung gab es keine Bewerber, sagte Bürgermeister Lars Naumann (FWB). Jetzt habe es fünf Angebote gegeben - von rund 303.000 bis 434.000 Euro. Der Stadtrat gab dem wirtschaftlichsten Angebot den Vorrang. Bis zum Stadtfest waren die Angermauer saniert und der Straßenbau Am Lindengarten bis zur Kurt-Mauersberger-Straße erfolgt. (bj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...