Unbekannte heben Geld von fremdem Konto ab

Öffentliche Fahndung nach zwei Frauen - Polizei hofft auf Hinweise

Die Polizei fahndet seit Mittwoch öffentlich nach zwei Frauen, die bereits Anfang Mai dieses Jahres mit einer gestohlenen Geldkarte vom Konto einer 73-Jährigen 2000 Euro erbeutet haben. Am Vormittag des 4. Mai hatte die Rentnerin kurz vor dem Bezahlen in einem Supermarkt bemerkt, dass Unbekannte offenbar ihr Portemonnaie aus ihrer Handtasche gestohlen hatten. Als sie daraufhin die Geldkarten, die sich in der Börse befanden, sperren ließ, musste sie feststellen, dass damit bereits am Automaten einer Bank in der Innenstadt Geld abgehoben worden war. Laut Polizei ist nicht auszuschließen, dass es sich bei den Frauen, die die Karte benutzt haben, um die Diebe handelte.

Den Kriminalisten liegen Bilder der Überwachungskamera des Geldautomaten und ein richterlicher Beschluss für deren Verwendung zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Die Aufnahmen zeigen, dass zwei Frauen die gestohlene Geldkarte benutzt haben. Die Polizei hofft, dass sie durch die Veröffentlichung der Fotos Hinweise zu den Täterinnen erhält. Sie fragt: Wer kennt die abgebildeten Frauen? Wer kann weitere Angaben zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0371 3873448 entgegen. Weitere Aufnahmen stehen im Internet unter www.polizei.sachsen.de und den Stichworten Fahndung, Personenfahndung und Unbekannte Personen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...