Verkehr - Hauptstraße wird gesperrt

Lichtenau/Auerswalde.

Nach etwa rund einer Woche freier Fahrt auf der Staatsstraße 204 in Lichtenau erwartet Motorisierte, Radfahrer und Fußgänger die nächste Sperrung auf der Strecke. Ab heute wird nach Angaben der Gemeinde im Ortsteil Auerswalde gebaut. Der Freistaat Sachsen erneuert eine Brücke und die zugehörigen Stützwände. Dadurch sei die Auerswalder Hauptstraße im Abschnitt zwischen den Häusern 134 und 185 Baustelle und für mehrere Monate gesperrt, so Bauamtsleiter Kersten Pilz. Laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr soll die Maßnahme voraussichtlich bis zum 22. November dauern. Eine Verzögerung gab es allerdings schon beim Start. Wie die Gemeinde mitteilt, hatte man bereits eine Woche früher mit der Sperrung gerechnet. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...