Wie das historische Foto eines Postautos die Chemnitzer bewegt

Briefe und Pakete sind in der Nachkriegszeit in batteriebetriebenen Fahrzeugen zugestellt worden. Nachdem die "Freie Presse" darüber berichtet hatte, meldeten sich viele Zeitzeugen. Sie klärten auch auf, was passierte, wenn im Winter die Batterie nicht lang genug hielt.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    aussaugerges
    07.10.2016

    Es gab auch die Eidechsen die nach dem Krieg in den Wekhallen fuhren.
    Gelenkt wurde mit einem Hebel hoch und runter.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...