Auto nach Flucht sichergestellt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Grünhain-Beierfeld.

Ein VW ist nach einer Flucht vor einem Streifenwagen der Polizei in Grünhain-Beierfeld sichergestellt worden. Die Beamten wollten das Fahrzeug in der Nacht zu Donnerstag auf der Alten Bernsbacher Straße anhalten und einer Verkehrskontrolle unterziehen. Als der bisher unbekannte Fahrer den Streifenwagen bemerkte, gab er Gas und fuhr teils mit ausgeschaltetem Licht über ein Feld, informiert die Polizeidirektion Chemnitz. Auf einem Waldweg sei das Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Danach blieb es auf einem angrenzenden Feld stehen. Es entstand Sachschaden von rund 1000 Euro. Ob sich der Fahrer verletzt hat, ist derzeit nicht bekannt. Er entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Die am VW angebrachten Kennzeichen gehörten nicht zu dem Pkw. Die Polizei ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (aho)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.