Bauarbeiten am Rathaus starten

Die Sanierung in Geyer soll im August beginnen. Sie betrifft die Fenster am Nordgiebel des Gebäudes. Mit diesem ist 2020 ein besonderes Datum verbunden.

Geyer.

Bauarbeiten sollen in einigen Wochen am Rathaus in Geyer starten. Der Stadtrat hat mehrere Auftragsvergaben mit einem Gesamtumfang von gut 92.000 Euro bewilligt. Dafür werden zum einen Fenster am Nordgiebel instand gesetzt. Zum anderen sind Gerüstbau-, Maurer- und Klempnerarbeiten erforderlich. Es ist laut Stadtverwaltung geplant, die Sanierung von August bis Oktober auszuführen. Das ist kurz vor einem besonderen Datum: Am 3. Dezember 1920 - also vor 100 Jahren - wurde das jetzige Rathaus von Geyer eingeweiht.

Es ist laut Chronik das vierte in der Geschichte der Stadt. Das erste offizielle Verwaltungsgebäude von Geyer war 1496 am Markt fertig gestellt worden. Es überdauerte mehrere Jahrhunderte, bis es schließlich 1844 wegen Baufälligkeit abgebrochen wurde. Das nächste Rathaus blieb den Einwohnern hingegen nur wenige Jahre - von 1845 bis 1863 - erhalten. Es fiel dem dritten großen Stadtbrand zum Opfer. 1864 war das dritte Rathaus bezugsfertig. Doch auch dieses brannte im Jahr 1914 nach einem Blitzschlag ab. Wieder musste ein neues errichtet werden, der Bau begann im Jahr 1916. Allerdings führten Auswirkungen des Ersten Weltkrieges zu erheblichen Schwierigkeiten und zeitweisem Stillstand.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.