Besucherbergwerk öffnet wieder

Annaberg-Buchholz.

Nach Wochen der Corona-Zwangspause gibt es ab dem 28. Mai in Annaberg-Buchholz wieder die Chance, in die "Unterwelt" abzusteigen. Im Besucherbergwerk Im Gößner am Erzgebirgsmuseum wird dazu eingeladen, Bergbau aus der Zeit der Stadtgründung kennenzulernen. Unter anderem gibt es originale Silberstollen, farbenprächtige Sinter verschiedener Mineralien und Standorte alter Förderanlagen zu entdecken. Zu den Hygieneauflagen gehört nach Angaben von Stadtsprecher Matthias Förster unter anderem, dass die Anzahl der Teilnehmer pro Führung auf vier Einzelpersonen begrenzt ist. Besucher müssen Mundschutz tragen und Abstandsregeln einhalten. Führungen starten donnerstags und freitags 12 und 15 Uhr, bei größerer Nachfrage auch 13.30 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen 11, 12.30, 14 und 15.30 Uhr. (af)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.