Fichtelbergbahn lockt mehr Fahrgäste

Oberwiesenthal (dpa/sn) - Die Fichtelbergbahn lockt weiter mehr Fahrgäste an. Wie die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft am Dienstag mitteilte, nutzen im vergangenen Jahr rund 240 000 Kunden die Bahn zu einer Fahrt durch das Erzgebirge. Durch eine Umstellung der Statistik liege die Zahl zwar niedriger als im Vorjahr, als 258 000 gezählt wurden. Auf bisheriger Berechnungsgrundlage ergebe sich jedoch ein Plus von 7000. Die 1897 eröffnete Schmalspurbahn im Erzgebirge führt gut 17 Kilometer von Cranzahl über Neudorf nach Oberwiesenthal.

Der Spitzenmonat war den Angaben zufolge der Dezember mit mehr als 37 000 Fahrgästen. Jeweils mehr als 25 000 Gästen pro Monat verzeichneten der Juli und Oktober. Vor allem die Themenfahrten wie die Dampf- und Räuchertour und die Mondscheinfahrt seien gefragt gewesen, hieß es. An den sechs Werkstattführungen nahmen über 200 Interessierte teil.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Auf dem neuen Jahresplan stehen den Angaben zufolge 59 Veranstaltungen. Neben den bewährten Angeboten wie die Ostereiersuche am Ostersonntag und die Zuckertütenfahrt zum Schulanfang die «bewirtete Lichterfahrt mit Pfiff» neu im Angebot - ein klassisch erzgebirgisch-weihnachtliches Angebot, wie es hieß. Eine Überraschung am 5. März zum Faschingsdienstag: In den Zügen werden Pfannkuchen verteilt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...