Glanz und Zerfall

Einwohner und Gäste der Stadt Annaberg-Buchholz werden seit einigen Tagen bereits mit neu gestalteten Tafeln begrüßt beziehungsweise verabschiedet. An allen wichtigen Zufahrtswegen zur Stadt sind die mehrsprachig gestalteten Schilder im Annaberg-Buchholz typischen Gelb und Blau nicht mehr zu übersehen. Ganz anders dagegen in der Nachbargemeinde Schönfeld. Aus Richtung Kreisstadt kommend ist das dortige Ortseingangssymbol schon stark vom Zahn der Zeit angeknabbert. Insbesondere der Ortsname fällt zunehmend in sich zusammen. Ein wenig einladender Willkommensgruß. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...