Hausabriss macht Umleitung notwendig

Buchholz.

Von Montag an wird ein Teil der Buchholzer Straße wegen eines Hausabrisses gesperrt. Wie es aus dem Rathaus heißt, soll das marode Gebäude mit der Nummer 49 verschwinden. Aus Sicherheitsgründen müsse der Bereich bis voraussichtlich 23. Oktober gesperrt werden. Die Innenstadt soll aber weiter aus südlicher Richtung erreichbar bleiben. Daher wird die Einbahnstraße in der Scheibnerstraße gedreht und vom Theaterplatz in Richtung des Parkhauses Altstadt 2 freigegeben. Die weitere Umleitung führt über Johannisgasse, Karlsplatz und Benediktplatz zur Münzgasse und zur Klosterstraße oder alternativ über die Frohnauer Gasse zur B 101. Die Zufahrt zum Münzviertel ist auch über die Frohnauer Gasse und die Häuergasse möglich. Ampeln am Theaterplatz sowie am Parkhaus regeln den Verkehr in der Scheibnerstraße. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.