Hochschule - Fördermittel für Forschungsprojekte

Zwickau/Dresden.

Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) erhält im Rahmen der sächsischen Forschungsförderung für zwei Projekte Fördermittel in Höhe von jeweils 532.500 Euro. Das teilte kürzlich das Wissenschaftsministerium in Dresden mit. Die geförderten Projekte der WHZ befassen sich mit einer computerassistierten Methode zur Schlaganfallrehabilitation beziehungsweise einer optimierten Verfahrenstechnik im Elektrofahrzeugbau. (sf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...