Informationstag für Waldbesitzer

Ehrenfriedersdorf.

Wassermangel und Borkenkäfer wie Buchdrucker und Kupferstecher sind derzeit zwei der drängendsten Probleme der heimischen Waldbesitzer. In diesem Zusammenhang tun sich viele Fragen auf - zum Beispiel: Wo kann ich als betroffener Waldbesitzer Hilfe bekommen? Gibt es Fördermittel? Wie geht es weiter mit meinem geschädigten Wald? Antworten auf diese und andere Fragen versucht das Team des Forstbezirkes Neudorf beim offenen Waldbesitzertag am 25. September zu geben. Zu dem wird an diesem Tage von 13 bis 18 Uhr an die Naturbühne Greifensteine eingeladen. Als kompetente Ansprechpartner stehen nach Angaben der Organisatoren neben Förstern und Mitarbeitern des Forstbezirkes zudem Vertreter der Stadt Ehrenfriedersdorf, Mitarbeiter der Baumschule "Heinrich Cotta", der Forstbetriebsgemeinschaft Erzgebirge-Chemnitzer Land und eines Forstdienstleistungs-Unternehmen zur Verfügung. (af)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.