Orloff-Konzert -

Annaberg-Buchholz.

Einer Tradition folgend gastiert am 24. Januar der Schwarzmeer-Kosaken-Chor im Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz. Allerdings ist bei dem Konzert in diesem Jahr etwas anders als sonst: Solist Peter Orloff - zugleich verantwortlich für die musikalische Gesamtleitung der Veranstaltung - wird selbst nicht anwesend sein. Er muss Fernsehverpflichtungen nachkommen - weilt in dieser Zeit planmäßig im australischen Dschungelcamp. Vertreten wird er deshalb in dem Konzert in Annaberg-Buchholz von Bass Stefan Arinsky. Eine Programmänderung, die in der ersten Konzertankündigung noch nicht ersichtlich war. Kunden, die nun möglicherweise Tickets im Vorverkauf bei der "Freien Presse" erworben haben, weil sie Peter Orloff auf der Bühne erleben wollten, können deshalb ihre Karten zurückgeben. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...