Rat befasst sich mit Naturschutzprojekt

Sehmatal.

Das Landratsamt und der Kreistag des Erzgebirgskreises haben eine umfangreiche öffentliche Diskussion zum Naturschutzgroßprojekt "Bergwiesen im Erzgebirgskreis" angeschoben. Dabei geht es um die "Errichtung und Sicherung schutzwürdiger Teile von Natur und Landschaft mit gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung", wofür Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung stehen würden. Eines der in der Machbarkeitsstudie ermittelten förderfähigen Gebiete ist der Offenlandverbund von Elterlein bis Oberwiesenthal. Deshalb wird das Projekt heute Abend auch eine Rolle im Gemeinderat von Sehmatal spielen. Dessen Mitglieder treffen sich 19 Uhr im Rathaus in Cranzahl. In der wird es außerdem um die Verwendung der diesjährigen Investitionspauschale für den Ort gehen sowie um die Vereinstätigkeit mit Kindern und Jugendlichen. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...