Stadt greift durch: Dogge soll vorerst an der Leine bleiben

Ein freilaufender Hund hatte im Greifensteinwald Besucher in Furcht versetzt. Die Stadt Ehrenfriedersdorf reagierte rigoros. Doch der Halter des Tieres will das nicht auf sich sitzen lassen.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...