Stadt will Planung der Zukunft angehen

Ehrenfriedersdorf.

Der Stadtrat von Ehrenfriedersdorf hat den Auftrag für die Erstellung eines Flächennutzungsplans vergeben. Den Zuschlag erhielt ein Chemnitzer Unternehmen. Die Kosten belaufen sich auf mehr als 100.000 Euro. Bei einem Flächennutzungsplan handelt es sich um eine Art Grundlagenwerk. Darin werden die zukünftigen städtebaulichen Entwicklungen, Bedürfnisse und Pläne in ihren Grundzügen abgebildet. Bestehende und gewünschte Flächennutzungen werden dargestellt. Bürgermeisterin Silke Franzl sprach von einem hervorragenden Instrument. Bei der Aufstellung des Flächennutzungsplans kooperiert Ehrenfriedersdorf mit der Stadt Geyer, die ebenfalls einen solchen Plan aufstellt. Ein Vorteil sei unter anderem, dass so Kosten gespart werden können. (aed)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...