Hochwasserschutz: Pläne liegen aus

Neukirchen.

Pläne der Landestalsperrenverwaltung zum Hochwasserschutz an der Würschnitz in den Chemnitzer Stadtteilen Harthau und Klaffenbach liegen ab Mittwoch, 20. Juni, in der Gemeindeverwaltung Neukirchen aus. Bei den Vorhaben geht es unter anderem um die Errichtung von Schutzdämmen und -mauern und die Aufweitung des Flussbettes der Würschnitz. Bürger können während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung in die Pläne Einsicht nehmen. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...