Anzahl der Unfälle deutlich gesunken

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Ein Fünftel weniger Unfälle als im Vorjahr hat die Polizei laut Statistik 2020 im Erzgebirgskreis registriert. Demnach krachte es 6526-mal, davor waren es 8180 Unfälle. Die Ursache für den Rückgang sieht die Polizei im geringeren Verkehr durch den Lockdown. Bei den Unfällen wurden 936 Menschen (2019: 1120) verletzt. (urm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.