Chemnitzer nach Infektion verstorben

Ein 90-jähriger Mann aus Chemnitz ist in der Nacht zu Freitag in Folge einer Corona-Infektion verstorben. Nach Angaben des Gesundheitsamtes hatte der Patient Vorerkrankungen. Insgesamt sind bis Freitag in der Stadt 134 Personen positiv auf das Virus getestet worden, 26 werden laut Gesundheitsamt in Krankenhäusern betreut. In der Corona-Ambulanz, die in der Messehalle eingerichtet ist, wurden seit Eröffnung 1620 Personen getestet. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig appellierte, "soziale Kontakte soweit wie möglich zu vermeiden. Dieses Virus ist hochgefährlich." (dy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.