Chemnitzerin gewinnt Wettbewerb

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Eine 16-Jährige Chemnitzerin hat den Wettbewerb für ein gesundes Miteinander in Sachsen gewonnen. Unter diesem Motto haben bundesweit rund 400 Projekte und Einzelpersonen an einem Wettbewerb für besonderes Engagement in Corona-Zeiten teilgenommen. In Sachsen gewann die 16-jährige Janice Schmelzer mit ihrer Initiative für Obdachlose den Landeswettbewerb in der Kategorie "Gesichter für eine gesunde Gesellschaft". Sachsens Sozialministerin Petra Köpping zeichnete die Gewinnerin nun aus. Unter anderem mit ihrem Spendensparschwein Rosalie hat sie schon vielen Obdachlosen ein wenig Würde zurückgegeben. Monatlich spendet sie die Hälfte ihres Taschengeldes und sammelt weitere Spenden, um dann monatlich Sachspenden an Obdachlose zu geben. Zudem packte sie jeden Winter Winterbeutel mit überlebenswichtigen Dingen für die Straße - im letzten Jahr ganze 100 Stück. ( fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.