Einwohnerzahl knapp über 245.000

Chemnitz hat im vergangenen Jahr knapp 2000 Einwohner verloren. Zum Stichtag am 31. Dezember 2020 waren 245.051 Menschen mit Hauptwohnsitz registriert, teilte die Stadtverwaltung mit. Dazu kämen noch 3300 Personen mit einem Zweitwohnsitz in der Stadt. Während die Zahl der Bewohner mit deutscher Staatsbürgerschaft um 2112 zurückging, stieg die Zahl der nichtdeutschen Mitbürger um 255 auf 21.656. Es handelt sich zum Beispiel um Studierende der TU Chemnitz, Mitarbeiter hiesiger Unternehmen sowie um Flüchtlinge, die seit vielen Jahren hier leben. Aus Chemnitz weggezogen sind 11.616 Menschen, zugezogen 11.388. Das Niveau der Zu- und Wegzüge liegt unter dem Vorjahr. Überwog 2019 noch die Zahl der Zuzüge, so war der Saldo im vorigen Jahr negativ. Die Zahlen für Geburts- und Sterbefälle sind bislang nur vorläufig. (ros)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.