Familiengeschichte bringt Franzosen nach Hartmannsdorf

Ein Schriftsteller wandert seit Tagen durch die Region. Die Strecke ist Teil einer langen Tour. Er besucht Orte, wo sich einst Lager für Kriegsgefangene befanden und kam nach Mittweida und Hartmannsdorf.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...