Gefahrenabwehr - Bauamt erfasst Ruinen der Stadt

Trotz des Immobilienbooms gibt es in Chemnitz noch immer eine dreistellige Anzahl von Ruinen. Wie die Stadtverwaltung auf eine FDP-Ratsanfrage mitteilt, hat das Baudezernat derzeit 256 Ruinen erfasst. Zwölf Gebäude davon seien in einem derart desolaten Zustand, dass sie in kurzen Abständen überprüft werden, ob eingeschritten werden muss. Dann sichert die Kommune das entsprechende Gebäude zunächst auf eigene Rechnung, die Kosten dafür werden dem Eigentümer anschließend in Rechnung gestellt. (su)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...