Kommune lässt Sportfelder sperren

Die Stadtverwaltung hat am Mittwoch die Sportfelder am Konkordiapark gesperrt. Wie die Kommune mitteilte, war Anlass für die Sperrung Verstöße der Nutzer gegen die Coronabedingte Auflage, Abstandsregeln auf dem Areal einzuhalten. Diese Regelungen seine in den vergangenen Tagen an einigen Stellen trotz Ansprachen nicht eingehalten worden, so die Rathaus-Pressestelle. Betroffen von der Sperrung sind das Fußball- sowie das Basketballfeld. Bereits vor einigen Tagen hatte die Stadtverwaltung in verschiedenen sozialen Netzen im Internet angekündigt, die Abstandsregeln zu überprüfen. Insbesondere Bunte Gärten und Konkordia-Park seien "aktuell keine sicheren Orte", so die Verwaltung. (fp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.