Künstler fordern Debatte über Verbrechen des NSU

Fünf Jahre nach Aufdecken der rechtsextremen Vereinigung, die viele Jahre in Chemnitz unter- getaucht war, wird ein Theatertreffen organisiert. Ein Stück wird extra für die Stadt geschrieben.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    PeKa
    21.06.2016

    Eine gute Sache! Der historischen Tragweite der ganzen Geschehnisse sind sich in Chemnitz leider nur sehr wenige Menschenn bewusst. Die Initiatoren des Theatertreffens gehören dazu.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...