Mann im Bus von Unbekannten verletzt

Die Polizei ermittelt nach einer Attacke in einem Bus gegen zwei Unbekannte wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Beamten wurden am Dienstagabend gegen 20.20 Uhr in die Paul-Jäkel-Straße gerufen. Dort trafen sie in einem Linienbus auf einen leicht verletzten Mann. Der 28-Jährige war nach Angaben der Polizei zuvor an der Haltestelle Wattstraße in Fahrtrichtung Ammonstraße in den Bus zugestiegen und kurz darauf von zwei unbekannten Insassen unvermittelt geschlagen und getreten worden. Als der Busfahrer (55) das bemerkte, den Bus stoppte und das Duo ansprach, betätigte einer der beiden Täter die Türnotöffnung. Anschließend rannten beide davon. (lumm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.