Nach Ärger mit Kreis: Gemeinde will Straßenbau selbst schultern

Die Untere Hauptstraße ist jetzt im Besitz von Niederfrohna. Aufgrund des schlechten Zustands der Trasse hat sich die Gemeinde über das Geschenk aber nicht gefreut.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...