Stadtrat - Neues Konzept für Altkleidercontainer

Insgesamt 96 Stellplätze für Altkleidercontainer auf öffentlichen Flächen werden ab dem kommenden Jahr in Chemnitz unter gemeinnützigen und gewerblichen Sammlern verlost. Dieses von der Stadtverwaltung vorgeschlagene neue Vergabeverfahren hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung bei nur einer Gegenstimme bestätigt. Der städtische Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb ASR behält 86 Containerstandorte. Nach dem bisherigen, 2014 beschlossenen Konzept waren 80 weitere Standorte bevorzugt an gemeinnützige Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz, den Malteser Hilfsdienst und die Johanniter-Unfallhilfe vergeben worden. Das Chemnitzer Verwaltungsgericht und weitere Gerichte hatten diese Praxis gerügt und eine Berücksichtigung gewerblicher Sammler gefordert. (mib)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...