Trockenheit - Talsperren liefern genügend Wasser

Flöha.

Trotz anhaltender Trockenheit gibt es in der zentralen Wasserversorgung derzeit noch keine Pro-bleme. "In unserer Region besteht aktuell kein Grund zur Besorgnis", sagt Ulrich Pötzsch, Technikchef beim in Hainichen ansässigen Wasserzweckverband (ZWA). Die Trinkwassertalsperren seien gut gefüllt, sodass der Verband in der Lage sei, Spitzen im Wasserverbrauch über die Fernwasserversorgung örtlich auszugleichen. In einigen Bereichen des Verbandsgebietes - der ZWA spricht von Brunnendörfern - seien allerdings schon Engpässe bei Haushalten, die ihr Trinkwasser aus Brunnen beziehen, erkennbar. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...