Universität - Kinder treten in Wettbewerben an

Bernsdorf.

Zum dritten Mal richtet die Technische Universität Chemnitz am Samstag die Wettbewerbe Robo-Sax und Welt-Roboter-Olympiade aus. Bei der Robo-Sax treten ab 9.45 Uhr im Zentralen Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße 16 Teams mit Kindern und Jugendlichen aus neun Schulen mit selbst erbauten und programmierten Robotern gegeneinander an. Diesmal sollen die Roboter auf einem Spielfeld Lichter ausschalten. In der Welt-Roboter-Olympiade stellen sich Jugendliche in Zweier- oder Dreier-Teams mit einem Roboter einem Wettbewerb, bei dem es um Smart Cities geht, Städte, die effizienter, nachhaltiger und fortschrittlicher sind als andere. Zum Abschluss des Wettbewerbs treten ab 13 Uhr insgesamt 23 Teams auf einem Parcours gegeneinander an, um die Teilnehmer am Deutschland-Finale zu ermitteln. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...