Was zum neuen Jahr in Chemnitz teurer wird

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Höhere Preise bei CVAG und Sparkasse - aber auch gute Nachrichten


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    2
    fnor
    04.01.2021

    Ich bin dieses Jahr vom Winterdienst positiv überrascht. Die Scheffelstraße war weiß, vor Salz. Selbst auf der letzten Priorität war die Straße geräumt. Dort habe ich sonst jahrelang keinen Schneepflug gesehen.

  • 23
    6
    LukeSkywalker
    03.01.2021

    CVAG erhöht preise

    "im Bereich ..... und des Winterdienstes gibt es keine Änderungen"
    voll zu treffend Sontag früh alle Straßen weiß wie schön so ein Farbwechsel wenn da nur nicht die blau gelben Flecken wären,jene Busse die liegen geblieben sind
    \mangels passendem "Schuhwerk" ? oder weil Der ASR noch im Lockdown ist?
    -und Jährlich grüßt das Murmeltier-

  • 35
    2
    Lesemax
    03.01.2021

    Sparkasse und steigende Kosten. Ganz komisch das dabei eine Filiale nach der Anderen zugemacht wird. Normalerweise steigen da doch die Kosten nicht sondern sinken.

  • 60
    6
    AliceAndreas
    02.01.2021

    "ENTWARNUNG BEIM STROM"

    ... vor ein paar Monaten hieß es doch noch: Spritpreis rauf, Strompreis runter - ersteres hat reichlich gut geklappt, das zweite hat man wohl aber vergessen ... kann ja mal passieren.