Weitere Fälle von Neu-Infektionen

Limbach-Oberfrohna.

Nach den vom Landkreis Zwickau am Mittwoch vorgelegten Zahlen mussten in Limbach-Oberfrohna von Dienstag auf Mittwoch weitere neue Ansteckungsfälle registriert werden. Die Anzahl der Infizierten stieg demnach um insgesamt acht Fälle und somit von 1137 auf 1145. In der Gemeinde Niederfrohna gab es laut der präsentierten Daten eine Neuinfektion. Damit steigt die Anzahl von Corona-Infizierten in der Gemeinde, Stand Mittwoch, 11 Uhr, von 78 auf 79 Fälle. Seit Beginn der Pandemie veröffentlicht der Landkreis Zwickau die Fallzahlen von Corona-Neuinfektionen der Städte und Gemeinden in Westsachsen tagesaktuell auf seiner Internetseite. Meldeschluss ist dabei jeweils 11 Uhr. (reu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.