Zwei Fahrräder als Beute

Unbekannte brechen in Keller von Wohnhaus ein

Die Serie von Einbrüchen in Keller von Wohnhäuser hält an. Der jüngste Fall ist am Freitag bekanntgeworden. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich bislang unbekannte Täter in der Nacht davor Zutritt zum Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Irkutsker Straße im Stadtteil Kappel verschafft, um nach dem Aufbrechen einer Tür im Keller nach Beute zu suchen. Daraus entwendeten die Täter laut Polizei zum einen ein schwarzes Mountainbike der Marke Ghost und zum anderen ein weiß-rot-schwarzes Rennrad der Marke Scott. Den Wert der Beute und die Höhe des Sachschadens, den die Täter beim Einbruch anrichteten, gibt die Polizei mit insgesamt etwa 3000 Euro an. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...