Werbung/Ads
Menü

Themen:

Nils Metzner als Nikolaus und Doreen Lämmel als Weihnachtsengel überraschen die dreijährige Helena in der Kinderklinik. Das Mädchen muss zwei bisdrei Wochen im Krankenhaus bleiben. Der Besuch und die Geschenke "retten wieder einen Tag", sagt ihre Mutter.

Foto: Andreas Seidel

Wenn plötzlich der Nikolaus ans Krankenbett kommt

Um kranken Kindern eine Freude zu machen, hat ein Verein Spenden gesammelt. Die Spezialität der Mitglieder liegt aber eigentlich auf einem ganz anderen Gebiet.

Von Jana Peters
erschienen am 07.12.2017

Altendorf. Das Knattern auf dem Hof der Kinderklinik an der Flemmingstraße dürfte kaum jemandem entgehen. Die kleinen Patienten der Akut-Station, die Diabetes, innere oder ansteckende Erkrankungen haben, stehen am Fenster und schauen sich das Spektakel an. Fünf Mopeds fahren da vor, auf ihnen sitzen fünf Nikoläuse. Was die Kinder nicht wissen: Die Nikoläuse sind nur verkleidete Männer. Sie fahren Mopeds der Kultmarke Simson und sind Mitglieder eines Vereins, der sich "Zweitaktbande" nennt, weil die Mopeds Zweitaktmotoren haben und die Männer leidenschaftliche Anhänger der DDR-Fahrzeuge sind. Hier aber sind sie in weihnachtlicher Mission unterwegs. Sie wollen kranke Kinder beschenken.

"Warum sind das so viele Nikoläuse? Es gibt doch nur einen", will Helena von ihrer Mutter wissen. Sie erklärt, dass nur einer der echte sei, die anderen helfen ihm. Helena ist drei Jahre alt und seit anderthalb Wochen in der Klinik. "Sie hat Diabetes", erklärt ihre Mutter. Sie werde wohl noch einmal so lange auf der Station bleiben müssen, bis sie auf Insulin eingestellt ist. Die Krankheit sei erst kürzlich diagnostiziert worden, berichtet die Mutter. Helena habe regelmäßig drei Liter Wasser am Tag getrunken und sei so schlapp gewesen, dass sie beim Zähneputzen einschlief. "Es ist eine große psychische Belastung für sie, hier im Krankenhaus zu sein. Sie hat immer mal ein Tief", sagt ihre Mutter. Die Nikolaus-Überraschung komme daher wie gerufen. "Das rettet wieder einen Tag."

An Helenas Bett kommen Nils Metzner in roter Kutte und mit weißem Rauschebart sowie Doreen Lämmel als Weihnachtsengel mit Diadem im Haar. Süßigkeiten, Spielsachen, Buntstifte und einen Plüschlöwen haben sie dabei und zaubern ein Lächeln auf Helenas Lippen, die den Besuch auf ihrem Bett sitzend empfängt. Metzner und Lämmel sind keine Mitglieder der Zweitaktbande. "Ich habe auf Facebook von der Aktion erfahren und mich angeschlossen", sagt Metzner.

Insgesamt sammelten die elf Moped-Freunde und ihre Unterstützer wie Metzner und Lämmel bei Firmen, Institutionen und Privatpersonen 5000 Euro, und das innerhalb von zwei Monaten, sagt Matthias Gernhardt, Gründer der Bande. Das Geld setzten sie ein, um mehrere Säcke und Kartons mit Gaben für die Kinder zu füllen. Die Geschenke verteilten sie auf zwei verschiedenen Stationen an die kleinen Patienten, gaben einige größere Spielsachen aber auch ans Klinikum selbst.

Für die Nikoläuse war das Tagwerk damit allerdings noch nicht vollbracht. Denn an den Besuch im Klinikum schloss sich eine Rundfahrt durch die Stadt auf ihren Mopeds an. Und weil die Spendensumme für noch mehr Geschenke reichte, verteilten sie am Abend auch noch Gaben an Passanten in der Ermafa-Passage.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 07.12.2017
Urlaubsguru
Urlaubsguru und Co.: Vom Schnäppchen-Portal zum Reisebüro

Holzwickede (dpa/tmn) - Die Unternehmenszentrale von Urlaubsguru in Holzwickede sieht von außen unscheinbar aus. Das Reiseportal macht keine Außenwerbung - warum auch als Internetfirma? Trotzdem stand eines Tages ein älterer Herr vor der Tür und wollte eine Reise buchen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 01.12.2017
Georg Ulrich Dostmann
Aue: Warnwesten für Mini-Hühner

Aue. Im Auer Zoo der Minis greift man zu ungewöhnlichen Maßnahmen, um künftig die Zwerghühner vor Krähenattacken zu schützen. ... Galerie anschauen

 
  • 28.11.2017
Firdia Lisnawati
Vulkanologe: Es droht ein großer Agung-Ausbruch

Denpasar (dpa) - Ein heftiger Ausbruch des Vulkans Agung auf Bali wird nach Expertenansicht immer wahrscheinlicher. Die Aktivität des Berges auf der beliebten Ferieninsel habe eine kritische Phase erreicht. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.11.2017
Frank Rumpenhorst
Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Notfall am : Eine ältere Frau ist im Terminal ausgerutscht und hat sich wahrscheinlich mehrere Knochen gebrochen. Nach dem Anruf eilt Lukas Schad sofort zu seinem Einsatzwagen und fährt los. Der 24-Jährige macht am größten deutschen Airport eine . zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

1 °C
Di

1 °C
Mi

2 °C
Do

6 °C
Fr

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Eilige Nacht - 20% geschenkt bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm