Wie es mit den Geschäften im Ikarus-Center weitergehen soll

Nach dem Auszug eines Lebensmittelmarktes wird das Areal in Kappel jetzt umgebaut. Welche Pläne der Eigentümer hat und wie Anwohner und Händler darauf reagieren.

3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    6
    Interessierte
    14.02.2018

    Den könnte man an sich zurück bauen , da kann man so richtig viel Geld verdienen , mit dem Abriß und dem Wiederaufbau - und die Chemnitzer könnten auch wieder mal weg-fliegen ....

    Dass da noch keiner auf die Idee gekommen ist ...
    Diese Karnickelstallplatten sind doch eh` schon lange überfällig , zumal die Innenstadt wieder zugebaut wird wie 1900

  • 6
    2
    Raptor
    14.02.2018

    Da wahr mal ein Flugplatz. Warum wird da in diesem gesamten Ikarusgebäude kein Museum eingerichtet.Vor allem die Geschichte über das Gebäude und den legendären Flughafens da eins mal ein Zeppelin landete! Das wehre sinnvoll.
    Denken Sie mal darüber mal nach.
    Ein schönen Gruß v.m. .

  • 3
    5
    Interessierte
    14.02.2018

    Eigentümer der Gebäude, eine Immobilienfirma aus Hannover...

    ( früher , also damals , hätten wir Freudensprünge gemacht , wenn sich hier bei uns jemand aus Hannover niedergelassen hätte , auf Händen hätten wir die getragen ; heute sind so viele da , das man sie so langsam über hat ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...