Abschied auf Zeit im B-Plan: Mauerspechte sichern Graffiti-Stücke

Zum vorerst letzten Mal hatte gestern der Kinder- und Jugendclub B-Plan in Bernsdorf geöffnet. Die Mitglieder trafen sich zur Abschiedsfete. Am Montag beginnt im Haus der Kindervereinigung eine zweimonatige Sanierung. Fassade, Fenster, Türen, Heizung und Elektronik im 1988 errichteten Gebäude werden erneuert. Alexandra Mikley (links) und Nico Scheffler vom B-Plan haben gestern Graffiti-Mauerstücke abgebrochen und verkauft - je nach Größe ab einem Euro. Der Erlös soll für die Bauarbeiten eingesetzt werden. Die Kindervereinigung muss einen Eigenanteil von 10.000 Euro beisteuern, Stadt und Land tragen den Großteil der Gesamtkosten von 258.000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...