Auto landet nach Unfall auf dem Dach

Garnsdorf.

Ein 54-jähriger Autofahrer ist mit seinem Suzuki in der Amtmannstraße zwischen Garnsdorf und Auerswalde in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Laut Polizei drehte sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Der 54-jährige blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor - zur Blutentnahme. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 5000 Euro an. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.