Autobahn - BMW brennt am Kreuz Chemnitz aus

Für erhebliche Verkehrsbehinderungen hat am Dienstagabend am Autobahnkreuz Chemnitz ein brennendes Auto gesorgt. Der 56-jährige Fahrer eines BMW war von der Autobahn 4 aus Richtung Dresden auf die Autobahn 72 in Richtung Hof aufgefahren, als der Pkw plötzlich in Brand geriet. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 56-Jährige konnte das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stehen und sich selbst noch in Sicherheit bringen, bevor der BMW komplett in Flammen stand. Nach den Angaben der Polizei wurde bei dem Feuer niemand verletzt. Der Sachschaden, der durch den Brand am Auto und am Fahrbahnbelag entstanden ist, wird von der Polizei mit insgesamt annähernd 26.000 Euro angegeben. Die Fahrstreifen des Überfliegers aus Richtung Autobahn 4 waren für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...