Bethanien-Geschäftsführer Siegfried Ziegler über die Situation des Zeisigwald-Krankenhauses und den Kostendruck im Gesundheitswesen

"Das Ganze kann fatale Folgen haben"

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    1
    hkremss
    10.03.2012

    @Matthias1: Mit Indoktrination kennen Sie sich ja bestens aus!

  • 1
    1
    gelöschter Nutzer
    09.03.2012

    Wirtschaftliche Probleme mag es geben. Aber wäre es wirklich so schlimm, wenn irgendwelche sektenartigen Glaubensstiftungen nicht mehr (mittelbar beteiligt) ein Krankenhaus betreiben würden, sondern statt dessen alle Krankenhäuser durch eine kommunale GmbH betrieben würden. Wieviel Geld wird eigentlich für irgendwelche Theologen und deren Indoktrination in diesem Haus ausgegeben? Könnten solche Stellen nicht zur Gänze eingespart werden?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...