Brückenbau - Ortsdurchfahrt wird gesperrt

Auerswalde.

Nach Ostern beginnen Arbeiten zum Neubau einer Brücke über den Auerswalder Dorfbach sowie zweier Stützwände an der Auerswalder Hauptstraße 185, in Höhe der Zufahrt zum Sportplatz. Die Ortsdurchfahrt wird laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr bis zum 26. Mai halbseitig mit Ampelregelung gesperrt. Vom 27. Mai bis voraussichtlich Ende November erfolge dann eine Vollsperrung. Die großräumige Umleitung in nördlicher Richtung führe über Oberlichtenau (S 200), Altmittweida (S 241) und Claußnitz (B 107). Der Linienbus fahre während der Vollsperrung nur die Haltestellen Lichtenau-Bahnquerung und Auerswalde-Erbgericht an. Fußgänger könnten südlich der Baustelle über den Glösaer Weg sowie entlang des Sportplatzes ausweichen. Die Baukosten gibt die Behörde mit 970.000 Euro an. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...