Debatte um Fahrplan und Anschlüsse

Einsiedel.

Um den Schienenersatzverkehr zwischen Chemnitz und Aue geht es am Montag in einer Informationsveranstaltung des Verkehrsverbundes Mittelsachsen in Einsiedel. Vertreter von City-Bahn, CVAG und Regionalverkehr Erzgebirge werden Fragen von Fahrgästen zu den Anschlüssen zwischen den Ersatzverkehrslinien und Bussen und Bahnen, die in die Chemnitzer Innenstadt fahren, beantworten, heißt es vom VMS. Dabei werde es auch um die Einhaltung von Fahrzeiten gehen. Darüber hinaus sollen Vorschläge zur Optimierung der Fahrpläne diskutiert werden. Der Schienenersatzverkehr - eingeführt wegen Vorbereitungsarbeiten für den weiteren Ausbau des Chemnitzer Modells - steht in der Kritik. Denn wer ins Zentrum möchte, muss umsteigen - entweder in Altchemnitz oder am Technopark.gp

Die Info-Veranstaltung findet am Montag, 12. November, um 18 Uhr im Brauhaus Einsiedel, Einsiedler Hauptstraße 144, statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...