Investition - Gemeinde lässt zwei Straßen sanieren

Auerbach.

Der Gemeinderat Auerbach hat für zwei Straßenbauvorhaben den Weg geebnet: die Deckensanierung der Oberen Hauptstraße und die Instandsetzung der Stadionstraße. Für die Obere Hauptstraße wurde die Planungsleistung an ein Büro aus Grünhain-Beierfeld vergeben, das mit knapp 17.000 Euro unter zwei Bietern das günstigere Angebot abgegeben hatte. Für die Stadionstraße wurden sowohl die Planungsleistungen als auch die Instandsetzungsarbeiten vergeben. Planen wird das Vorhaben nun mit einem Auftragswert von knapp 12.000 Euro ein Chemnitzer Ingenieurbüro. Die Ausführung der Arbeiten wird eine Ehrenfriedersdorfer Firma übernehmen. Kosten: knapp 65.000Euro. Der Baubeginn steht noch nicht fest. Aber ab Frühjahr sei es möglich, heißt es. (vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...