Investition - Krisensitzung zum Turnhallen-Umbau

Taura.

Die Gemeinde Taura als Schulträger der Johann-Esche-Grundschule im Ortsteil Köthensdorf will für 390.000 Euro die Turnhalle in ein Klassenzimmer und einen Hort-Raum umbauen. Damit soll das Platzproblem im Schulgebäude gelöst werden. Doch weil dort auch die Kita Rasselbande Räume hat, sei das Problem nur kurzfristig praktikabel, sagen Erzieher. Deshalb fordern sie einen Kita-Neubau oder die Nutzung eines leer stehenden ehemaligen Schulgebäudes. Nun gibt es eine Krisensitzung. Am Montag ab 18 Uhr wird in einer nichtöffentlichen Sitzung darüber diskutiert. Ab 19 Uhr soll es dazu einen Beschluss geben. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...