Maskenpflicht: Klinikum kontrolliert

Das städtische Klinikum kündigt verstärkte Kontrollen der Maskenpflicht bei Patienten und Besuchern an. Jeder, der die Gebäude des Klinikums betritt, muss einen Mund-Nase-Schutz tragen, verweist ein Sprecher. Dabei werde auch das Hausrecht umgesetzt. Das heißt, wer sich der Maske verweigert, kann der Gebäude verwiesen werden. Die verstärkten Kontrollen werden mit der wieder steigenden Anzahl an Covid-19-Erkrankungen begründet. Vor allem bei Reiserückkehrern und im Zusammenhang mit Feiern, aber auch in medizinischen Einrichtungen gebe es wieder mehr Fälle, so der Kliniksprecher. (dy)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.