Nach Vapiano kommt weitere Kette mit italienischer Küche in die Stadt

Das Unternehmen L'Osteria hat sich für einen der zentralsten Plätze im Zentrum entschieden. Wie reagieren etablierte Gastronomen auf die angekündigte Konkurrenz?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

6Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    4
    ArndtBremen
    07.08.2019

    @Petry: Ihre sinnfreien Kommentare sind Platzverschwendung.

  • 4
    0
    WolfgangPetry
    06.08.2019

    Was soll denn eine "Weinbar" genau sein, die der Henrics Chef für die Innenstadt empfiehlt und vermisst? Ich wäre für eine Gaybar!

  • 6
    5
    fschindl
    05.08.2019

    Vapiano in Chemnitz gibts immer noch? hätte nicht gedacht, dass der gemeine Chemnitzer die Kantine mit Restaurantpreisen wirklich annimmt? na mal abwarten...

  • 4
    4
    SimpleMan
    05.08.2019

    @516315 " ... Da fahr ich echt lieber nach Dresden in die Neustadt oder nach Leipzig. ..." Da sind mir zu viele Chemnitzer ;-)

  • 5
    4
    516315
    05.08.2019

    Sehr viele Gastroketten in Chemnitz. Ich wäre für mehr Eigenständiges.

    Eine Kneipenmeile gibt es ja in dem Sinne auch noch nicht wir ursprünglich angedacht. Unter Kneipen verstehe ich Bars usw. Aber da ist Chemnitz sowieso erschossen.

    Vorgestern (Samstag) gegen 0 Uhr Innenstadt. Irish Pub zu, Innenstadt fast leer gefegt. Im Diebels Fasskeller (wir waren einer von zwei Tischen) haben wir dann noch ein Bier bekommen. 1 Uhr war dann dort auch Schluss. Da fahr ich echt lieber nach Dresden in die Neustadt oder nach Leipzig. Dort bekommt man auch nach 1 Uhr noch was zu trinken.

  • 17
    1
    Kreisimaus
    05.08.2019

    Es wurde auch Zeit... Freut mich für Chemnitz. Gastronomie bekommt langsam einen neuen Anstrich in unserer Stadt.